Gerhard Gutruf

Gutruf im Palais Porcia 2012

Gutruf in Peking

Gutruf in Ningbo

Grosser Artikel im Umdruck-April 2012

Grosser Artikel über Gerhard Gutruf

im Umdruck von Philipp Maurer

(Nummer 19-April 2012)


GUTRUFS KLEINE VARIATIONEN

Lernen von den grossen Meistern

Gutruf und Vermeer

Gerhard Gutruf

Gerhard Gutruf im Kunsthistorischen Museum Wien

Gerhard Gutruf im Kunsthistorischen Museum Wien

Gerhard Gutruf im Kunsthistorischen Museum Wien

Grosse Ausstellung von




G e r h a r d G u t r u f





"INTERIEUR-STILLLEBEN"
(Ölbilder,Gouachen,Grafiken)


Vernissage

Freitag 11.November 2011 19:00


Ausstellungseröffnung

Dr.Wolfgang Hilger





Ausstellungsdauer: 12.11.2011 - 30.12.2011 zu den Ordinationszeiten und nach Vereinbarung

Artikel zur Ausstellung in der Vernissage Nov-Dez 2011 ab 14.10.2011

Gutruf-Artikel im Österreichjournal

2010 - Ein grosser Artikel über einen grossen österreichischen Künstler
(im Österreich Journal - der Online Zeitung für alle Auslandsösterreicher)

Gutruf im Vermeer Zentrum Delft 2010

Als erster Künstler überhaupt war Gerhard Gutruf, ein ausgewiesener Vermeer Experte, eingeladen, seine Arbeiten- inbesondere die über Vermeer- im Vermeer Zentrum von Delft zu präsentieren.
Im Gepäck hatte er neben anderen Gemälden 2 großartige Arbeiten zu Vermeers "Malkunst". Die neuere davon wurde erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert.
Delft zeigte sich von der Kunst Gutruf,s so beeindruckt,daß es ihn mit Attributen wie "Maler von Weltniveau" bedachte (siehe Artikel) .

Gutruf im Vermeer Zentrum Delft 2010

Gutruf in Delft 2010

Gutruf als Vermeer Forscher

Gerhard Gutruf beschäftigt sich seit Jahrzehnten intensivst mit Vermeer.
Seine von der österreichischen Galerie im Belvedere angekaufte "Hommage a Vermeer", die auch ein wichtiger Bestandteil der Vermeer Ausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien war, eine neue im Jahr 2010 fertiggestellte Version, die erstmalig im Vermeer Zentrum Delft präsentiert wurde sowie zahlreiche kleinere Arbeiten zeigen immer wieder die künstlerische Seite der Auseinandersetzung mit dem Meister von Delft.
Zahlreiche theoretische Arbeiten runden das Bild des Vermeer Forschers Gutruf ab.
Anläßlich der Vermeer Ausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien 2010 erregte die Theorie der Konstruktion des Bildes "Die Malkunst" mittels Camera obscura (vor allem von Steadman forciert) den Widerspruch in Gerhard Gutruf. Ihm war schon immer klar, dass die Konstruktion des Bildes künstlerischen und nicht geometrischen Gesetzmäßigkeiten folgt.
Im Mathematiker Prof Stachel von der technischen Universität Wien fand er einen Verbündeten.

Es folgte eine gemeinsame Publikation " Reconstructing Vermeer" ,die mit wissenschaftlichen Analysemethoden die Camera obscura Theorie als falsch entlarvte.
Im August 2010 wurde diese Arbeit in Japan bei einem Kongress erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert.


Fourteenth International Conference on Geometry and Graphics, August 5-9, 2010, Kyoto
ISBN 978-4-9900967-1-7

2010 International Society for Geometry and Graphics




Die darauf folgende Diskussion entnehmen sie den Antworten von Steadman und Wald

Gutruf im Kunsthistorischen Museum Wien 2010

Gerhard Gutruf im Kunsthistorischen Museum Wien

Gerhard Gutruf im Kunsthistorischen Museum Wien

Gerhard Gutruf im Kunsthistorischen Museum Wien

Mit seiner großartigen Arbeit "Hommage a Vermeer" war Gerhard Gutruf Teil der Vermeer Ausstellung im Kunsthistorischen Museum in Wien.
Das Bild "Die Malkunst" stand im Zentrum dieser Ausstellung. Gerhard Gutruf, der dieses großartige Gemälde, welches Generationen von Malern inspirierte,
in 2jähriger intensivster Arbeit paraphrasierte hat wie selbstverständlich seinen Platz neben den alten Meistern eingenommen.

Gutruf im Museum Margareten 2009

"Italianissimo" - Gerhard Gutruf im Bezirksmuseum Margareten.
Ein überwältigender Andrang von Freunden und Fans des grossen europäischen Malers Gerhard Gutruf.
Ein grosser Abend mit 2 großartigen Laudationes von Hofrat Dr Schütz und Dottore Marianacci(Kulturattache der italienischen Botschaft)


Video: Gerhard Gutruf im Museum Margareten

Gutruf im Gutruf

Derzeit ist Gerhard Gutruf zu Gast im legendären Künstlerlokal Gutruf im 1.Bezirk. Die vielbesuchte Vernissage war am Mittwoch ,den 22.4.2009.

Auch das ORF-Seitenblicke Team war anwesend

Gutruf im Gutruf

Gutruf in Ningbo 2008

Gerhard Gutruf

Gerhard Gutruf hatte in der Stadt Ningbo(6 Mill Ew, südlich von Shanghai) seine 2.Ausstellung in China.
In einem der grössten Kunstmuseen der VR China wurde er begeistert empfangen.
130 seiner Arbeiten entzückten das zahlreiche chinesische Publikum.
Hier das Video der Eröffnungsfeier.

Gerhard Gutruf

Gerhard Gutruf

Gerhard Gutruf . Der international renommierte Künstler, der als zweiter Österreicher nach Max Weiler im International Art Palace in Peking eingeladen war und dort einem staunenden Publikum über
100 Arbeiten präsentierte,war schon 3mal im Treffpunkt zu Gast.
http://www.gutruf.at
Seine Arbeiten sind ein fixer Bestandteil unserer Sammlung.
Nach internationaler Beachtung jetzt auch die Anerkennung im Inland.

Gerhard Gutruf ist Professor


Am Freitag den 1. Juni 2007 erhielt Herr Mag. Gerhard Gutruf
den Berustitel Professor
Video der Verleihung mit vielen Informationen.
Herzliche Gratulation zu dieser mehr als verdienten Ehrung

Gerhard Gutruf "Madrid Mappe"

GERHARD GUTRUF

Die Madrid Mappe
Mittwoch, 3. Dezember 2003
19:30

Zum dritten Mal ist der große
österreichische Maler und Grafiker zu Gast
im Treffpunkt Medizin&Kunst.

Nach Ausstellungen in der ganzen Welt zeigt er uns sein künstlerisches Können.

http://www.gutruf.at

Der beste Jazzmusiker Österreichs 2002( Wahl Zeitschrift Concerto)
Klaus Gesing, diskutiert mit Gerhard Gutruf und Inge Rodemund
nach seiner 1 1/2 stündigen, vielbejubelten Soloperformance.

Gerhard Gutruf,Klaus Gesing,Inge Rodemund

Gerhard Gutruf, Klaus Gesing und Inge Rodemund im Gespräch nach Vernissage und Solo-Performanc von Klaus Gesing.

Der Dirigent Günter Neuhold besucht, nachdem er das Neujahrskonzert
des Brucknerorchesters geleitet hatte, am 1.1.2004 gemeinsam mit seiner Gattin,
der Pianistin Emmy Schmidt, die Ausstellung von Gerhard Gutruf .

Gerhard Gutruf,Emmy Schmidt,Günter Neuhold

Der Dirigent Günter Neuhold und seine Frau, die Pianistin Emmy Schmidt besuchen nach der Leitung des Neujahrskonzertes des Brucknerorchsters Linz am 1.1.2004 die Ausstellung.